Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - welchen Ratschlägen sollte man folgen?




welchen Ratschlägen sollte man folgen?



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Piercings allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frannyte
Neuling




Anmeldedatum: 11.08.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.08.2008, 18:38    Titel: welchen Ratschlägen sollte man folgen?

Ich habe mir mittlerweile mein 5 Piercing (plus 8 Ohrlöcher) stechen lassen.
Ich habe bei jedem Piercing die Erfahrung gemacht, dass man von allen Piercern höchst unterschiedliche Tipps bezüglich des Materials des Schmuckes und der Pflege bekommt.

Das Aktuelle Beispiel: mein Lippenpiercing.
-Freuindin hat sich ihres ein Paar Tage zu vor in einem anderen Studio machen lassen: hat einen Stecker aus PTFE (meine Piercerin sagt, dass die Gewinde da nicht so gut sind), eine andere Piercerin sagt, dass PTFE Abstoßreaktionen verhindert.

-Freundin soll ihren Mund mit Kamillosan spülen, meine Piercerin empfiehlt mir ein Mundwasser, éine andere Piercerin sagt, dass man gar nicht spülen soll, da Mundwasser die Mundflora zerstört.

-Freundin durfte sofort nach dem Piercing rauchen, ich durfte 3 Stunden nicht, andere Empfehlungen belaufen sich auf 24 Stunden rauchfrei sein.

-Freundin sollte äußere Einstichstelle so öfters mit Octenisept desinfizieren, ich soll nur 3 Mal am Tag

-Eine Percerin sagt, dass die Verhärtung um den Stichkanal eine Abstoßreaktion ist, meine Piercerin sagt, dass das normal ist.

-ein Piercer gibt ein Desinfektionsmittel, ein anderer empfiehlt mir Arztseife, weil die den Stichkanal nicht austrocknet (war an der Nase und bin damit sehr gut gefahren)- im Internet lese ich, dass Arztseife zu stark rückfettend ist und den Stichkanal verstopfen kann.

Kann ewig so weiter gehen.

Nun die Frage: welchen der höchst unterschiedlichen, und sehr oft gegensätzlichen Informationen sollte man befolgen?
Es geht mir ja darum, das mein Piercing möglichst problemfrei heilt.
Habt ihr Anhaltspunkte wie man herausfinden kann, welche Informationen die richtigen sind?

-Bezüglich des Mundwassers ist das vielleicht keine so große Angelegenheit, aber wenn sich etwas verhärtet, oder ob man jemanden küssen kann oder nicht, ist finde ich schon wichtig.

Meine Frage bezieht sich jetzt nicht nur auf mein Lippenpiercing, sondern auf alle Körperstellen. (Die Informationsflut kennen vielleicht andere auch)

-Es geht mir hier auch nicht um Empfehlungen für die oben geschilderten Problemchen, sondern eben um allgemeine Informationen, wie man sich in der Flut von Pflegetipps zurecht findet, und wie man die besten Tipps erkennt. Ich habe alle Tipps von seriösen Piercern bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
Fey
Realitätsflüchling




Anmeldedatum: 31.05.2006
Beiträge: 2458
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 14.08.2008, 11:13    Titel:

Naja.. die Pflegeanleitungen sind ja für die verschiedenen Piercings auch unterschiedlich, von daher ist es jetzt etwas schwieriger so pauschale Aussagen zu treffen.. hängt auch davon ab wie gut sie verheilen etc.

Pauschal kann man jetzt mal sagen:

PTFE/Bioplast ist ansich besser als Metal. Warum? Weils verträglicher ist allein schon dadurch das es Temperaturen nicht so gut leitet wie Metall (z.B. in Winter isses Kalt drausen, weiß jeder kann am Ohr sehr unangenehm werden, mit PTFE Piercing hat man das Problem nicht so arg. Oder man trinkt nen heißen Tee, ist bein nem Metallenen Zungenpiercing nicht so der Hit, hat man mit Kunststoff meistens nicht das Problem), gibts auch flexibler Form, bei Leuten die mit nem BNP sehr viel in Bewegung sind ist das ganz praktisch, das man zwar ein Forgeformtes hat, das aber doch leicht nachgibt, beim vertikalen Labret ist das auch wesentlich angenehmer als einen festen Metallstab zu haben. Was man vermeiden soll ist Chirugenstahl... als Erstpiercing entweder Titan oder Bioplast. Das mit den Gewinden ist natürlich klar, das ein Kunstoffgewinde eher kleinbei gbt als ein Metallgewinde... allerdings hab ich in der Lippe PTFE und mir hat sich noch NIE eine Kugel gelockert seit ichs hab oder das ich gar keine verloren hätte oder etwas in der Art. Wenn man nicht dauernd Stecker wechselt, halten die eigentlich ziehmlich bombig. (Im gegensatz zum Bauchnabel, wo ich meine Kugeln schon öfters eingesammelt hab und nen Titan-Stab hab, bei der Zunge hab ich mal ne Kugel verloren, aber Zunge ist Kunststoff eigentlich Metall vorzuziehen weils Zahnschonender ist.. und lieber geht ne Plastik-Kugel drauf, als einer meiner Zähne)

Beim Pflegen sind Sprays und Spülungen mit Alkohol tabu (trocknet den Stichkanal aus, kann wiederum sein das dieser dadurch einreist, die Heilung sich verzögert). Man soll Piercings nicht überpflegen, drei bis viermal am Tag reicht im Normalfall. (Zungenpiercing ist etwas wo man eben nach jedem Essen spülen sollte, v.a. in der Anfangszeit aber eben mit Spülungen die die Mundflora nicht so arg angreifen. In der Apotheke fragen hilft da meist weiter)

Was es auch oft gibt ist die Diskussion Pflaster ja oder Nein. Kommt auf die Stelle darauf an... wenn Pflaster dann welche die Luftdurchlässig und Hautschonend sind (mit Cutapor hab ich gute Erfahrungen gemacht, sind halt etwas teurer). Zu empfehlen wenn man dazu neigt hängen zu bleiben in der Anfangszeit, wenn da eher weniger Gefahr läuft, weglassen.

Gibt natürlich auch so Sachen wo sich die Geister Absolut scheiden... wie du schon sagtest, beim Rauchen. Dazu kann man pauschal sagen, je länger man es bleiben lässt, desto besser ist es.

Milchprodukte... die einen sagen ja, die anderen nein... ich persönlich hatte keine Probleme, hab aber auch nach jedem Verzehr von Milchprodukten gespült.

Auch beim Wechsel des Erstschmucks bekommt man oft sehr, sehr unterschiedliche Angaben.. was aber meistens gleich ist, ist die Regelabheilzeit (variiert natürlich je nach Piercings, aber einzeln gesehen Stimmen sie ungefair überein). Ansich kann man da wohl auch sagen, lieber eine Woche zuviel, als eine zu wenig, da der Schmuckwechsel ja eine Reizung des Stichkanals ist und dieser natürlich wieder answellen kann wenns zu früh gewechselt wird.

Was glaub ich noch so ist bei Piercings wo man zwischen Ringen und Stäben wählen kann, das ein gerader Stab meistens besser heilt.


Dann sind jetz so die Sachen die mir Einfallen würden, aber gibt sicherlich auch Leute die bei machen Dingen anderer Meinung sind... hab das von dem Abgeleitet was ich von meinen Piercings sagen kann und was ich für Ratschläge bekomme hab (und bei 9 Piercings von denen ich 8 hab + 5 Ohrlöchern hab ich glaub ich schon bissl was an Erfahrung ^^" (8 weil ich das Labret erst normal hatte und dann ein oder zwei Jahre später veritkal hab stechen lassen weils mir besser gefallen hat und nicht an die Zähne kommt))

Ansonsten eben... man kann sich nach der eigenen Erfahrung richten und meistens merkt man auch recht schnell ob was eher gut oder schlecht ist, denn der Körper reagiert ja oft auch unterschiedlich.

Liebe Grüße
_________________
Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, das ich nicht verfolgt werde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Piercings allgemein Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |