Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - Plötzlich kleiner Pickel neben Helix




Plötzlich kleiner Pickel neben Helix



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Ohrenpiercings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
manniquinn
Neuling




Anmeldedatum: 15.07.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.07.2018, 15:20    Titel: Plötzlich kleiner Pickel neben Helix

Hallo zusammen,
ich hab seit 2 Jahren ein Helix Piercings, mit dem ich eigentlich nie Probleme hatte. Es ist ein Labret mit Kugel vorn, Stab ist Acryl und Kugel Chirurgenstahl. Der Stab wurde seit dem Einkürzen vor 2 Jahren nicht gewechselt und nur die Kugel habe ich vor 2 Monaten für ein Röntgenbild für ein paar Stunden gegen eine aus Acryl getauscht.

Seit einer Stunde habe ich jetzt eine kleine Beule oder einen kleinen Pickel innen oberhalb des Piercings. Ich war duschen und danach reinige ich manchmal noch die Gegend um das Piercing mit einem Wattestäbchen um eventuelle Haarsprayrückstände oder Kruste zu entfernen. An dem Punkt sah noch alles normal aus. 10 Minuten später hab ich in den Spiegel geguckt und auf einmal war da dieser Pickel. Ich bin sofort mit meinem Desinfektionsspray für das Piercing und einem Wattestäbchen ran und habe gemerkt, dass es ein wenig blutet. Das Bluten hat nach dem Abtupfen aufgehört, aber die Beule/der Pickel ist immer noch da und sieht aus als wär es mit irgendwas gefüllt.

Es tut nicht weh und ist auch nicht empfindlich. Die Rötung am Ohr kommt auch nicht vom Piercing sondern eher von der Hitze, denn mein anderes Ohr sieht ebenfalls rot aus.

Könnte das etwas schlimmes sein, weswegen ich zum Piercer gehen sollte oder sollte ich es erst einmal mit Hausmitteln behandeln und abwarten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2069

BeitragVerfasst am: 15.07.2018, 16:07    Titel:

Es kann ein kleines Abzess sein.
Es kann ein kleines Pickelchen sein.
Es kann eine plötzliche Reaktion auf das Material sein.

Lass die Finger erstmal davon, und wenn unbedingt, dann nur mit desinfizierten Fingern ran.
Abwarten.
Geht es nicht weg, lass einen Piercer oder Arzt drauf gucken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manniquinn
Neuling




Anmeldedatum: 15.07.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.07.2018, 17:17    Titel:

Okay, danke erstmal Smile Ich hab auch noch ein bisschen rumgelesen, aber ich finde nichts, was plötzlich nach 2 Jahren einfach so auftritt. Werd erstmal ein paar Tage abwarten und ein bisschen mit Salzwasser abtupfen. Das hat dem Piercing in der Heilungsphase zumindest immer gut getan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
needlewitch
Neuling




Anmeldedatum: 10.10.2011
Beiträge: 43
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 18.07.2018, 15:30    Titel:

Stäbe aus Acryl sind extrem selten, da Acryl brüchig ist, wenn man ein Gewinde da reinschneidet - normalerweise sind Plastiklabrets aus Bioplast oder PTFE.

Es ist relativ wahrscheinlich, das diese "Beule" eine Art Wildfleisch ist - man kann ein paar Tage abwarten ob es von alleine weggeht - ansonsten ab zum Piercer.
_________________
Professionelle Piercerin & Bodymodderin mit Erfahrung seit 1989 - Deep Metal Piercing in Dortmund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Ohrenpiercings Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |