Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - Kann man den Stichkanal beim BWP korrigieren?




Kann man den Stichkanal beim BWP korrigieren?



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Brustwarzenpiercings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 14:47    Titel: Kann man den Stichkanal beim BWP korrigieren?

Hallo, bitte helft mir mal, ich kenn mich einfach nicht gut genug, eigentlich gar nicht, aus:

Ich habe ein 5 Tage altes, beidseitiges BW-Piercing.
Die Stäbe sind super symmetrisch, aber... der rechte hat seinen Austritt nicht an der Wurzel, sondern "darunter", schon im Vorhof. Notwendigkeit hierfür besteht keine-ich hab ausreichend große, schon von Natur aus gut sichtbare Mamillen. Nun ist der Stichkanal, laut Hausverstand, auch etwas zu lange.
Der Stab drückt nun ein wenig in den Vorhof. Links ist's perfekt.
Nun zur Frage: wie kann man das korrigieren? Bemühe ich wieder den Hausverstand, muss man von oben im alten Stichkanal beginnen und dann einen Weg geradeaus, zur BWWurzel stechen? D.h. die "ganze halbe"Prozedur nochmal von vorn? (Es hat so entsetzlich weh getan, währenddessen und auch danach, es hat auch schier ewig gedauert, bis der Stab auf der anderen Seite wieder draußen war) Eine andere Möglichkeit gibt es nicht, nicht wahr? Man kann nicht die Ausgangsseite einfach aufdehnen? (Wobei ich nicht sicher bin, ob ich dann nicht lieber gleich nochmal stechen lasse...)
Ich möchte nicht warten und gleich morgen hingehen u einen neuen Termin vereinbaren. Nur hätte ich selbst gern eine Ahnung, um mitreden zu können.
Ich stelle mir durch die Verkürzung des Stichkanals und den veränderten Winkel das Ganze zwar wieder schmerzhaftest, aber nicht allzu kompliziert vor...
"Auswachsen" wird sich da nix, nicht wahr?
Links liegt die Kugel auf dem Vorhof auf, rechts drückt sie hinein. Daran wird auch ein längerer Stab nichts ändern? Ich habe nämlich auch kein Spiel zwischen Kugel und BW. Die Kugeln stoßen unmittelbar an.

Ach, helft mir doch bitte und sagt, was Ihr denkt.
Dankeschön,
Mephi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 16:32    Titel:

Lass einen zweiten Piercer drauf gucken.

Aus der Ferne würde ich sagen, Unter Aufsicht einer fachkundigen Person das "falsch gestochene" Piercing entfernen, warten bis es zugewachsen ist und die Narbe fertig (Dauer liegt zwischen 6 Monaten und 1 Jahr) und dann erneut stechen lassen und hoffen, dass es dann richtig sitzt.

Vielleicht geht es auch doch einfach nicht anders zu stechen, da dort im Gewebe evtl. an der Stelle etwas festeres Gewebe sitzt, als auf der anderen Seite, denn niemand ist symmetrisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 16:49    Titel:

Hmmm...das geht nicht gleich jetzt? Der Kanal verliefe 5mm "über" dem jetzigen...er ist einfach zu lang geraten. Dann kann das Loch drunter doch zuwachsen u der halbneue Kanal verheilen? Ich versteh's nicht, sorry.
Ich vermute eher, dass es einfach ein Missgeschick war, da meinen erektilen Mamillen sehr erhaben sind und der Vorhof dan nicht gut abgrenzbar ist... Aber nackt ist's automatisch kalt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 18:13    Titel:

Du hast eine Wunde und eine Wunde braucht Zeit zum Heilen und Narbengewebe ist sogut wie gar nicht durchblutet und dies benötigt deswegen noch länger bis es fertig ist.

Nochmal: geh zu einem Piercer (dem gleichen oder einen anderen), der kann da direkt gucken und dir sagen, was Sache ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 18:27    Titel:

Soviel Pech muss man mal haben... War nach meiner Antwort eine Runde mit dem Rad unterwegs...plötzlich zieht's...ich lüfte leicht den Ausschnitt...ist die Kugel am Warzenhofausgang weg...
Der Stab reicht natürlich nicht, da Kanal zu lang...
Hab zum Glück noch ein paar "Ersatzkugeln" v diversen Nabelpiercings z H.
Das Gewinde hat wohl die ganze Rückfahrt gescheuert-jetzt tut's weh.
Danke für Deine Geduld, Rotkäppchen! Ich frag ja nur deshalb so lang herum, da ja der neue Kanal in untraumatisiertem Gewebe läge, weil ja der Brustwarzengrund einiges darüber läge. Morgen also hintraben und sehen, was sich machen läßt. Das Ganze wurde ja nicht mit Braunüle, sondern nur Kanüle gestochen. 5mm sind aber trotzdem grob vertan...
Bleiben kann's so nicht-der Stab zieht in den Vorhof, an der Innenseite wölbt sich der Vorhof leicht und die BW selbst neigt sich nach außen... Wär ja auch zu schön gewesen!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 18:39    Titel:

Piercings sollten mit einer Braunüle gestochen werden.
Also am besten direkt einen anderen Piercer aufsuchen.

Und auch wenn es im heilen Gewebe wäre, liegt es in der Nähe einer Wunde.
Wunden bedeuten Stress für den Körper. Wunden sind riesigen Infektionsgefahren ausgesetzt.
Beim Piercing muss der Körper zusätzlich nicht nur mit der Heilung klar kommen, sondern auch noch mit einem Fremdkörper.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 16.07.2015, 17:32    Titel:

Hallo, ich nochmal...
Ich war nun bei einem anderen Piercer...
Und nun bin ich komplett verunsichert:
O-Zitat: "In solchen Fällen kann die Brustwarze abfallen, weil das Piercing genau am Ring (Wurzel der BW) bzw in den Vorhof gestochen ist, dadurch schiebt es die BW raus. (...) Man sticht nicht an der Basis und niemals durch den Vorhof, nur mittig durch die BW."
Das Schlupfwarzenargument zog nicht, da diese "rausgehoben" und dann durchstochen würde.
Man dürfe als Erstpiercing auch kein Titan, nur Teflon verwenden...
Gestern, bei einem anderen Piercing-Studio sagte man mir, alle Piercings würden über kurz oder lang rauswachsen, nur die im Ohrläppchen nicht...

Ähm...könnte bitte jemand was dazu sagen?
Jetzt weiß ich gar nichts mehr...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 16.07.2015, 18:20    Titel:

Ist das der Piercer mit dem rauswachsen?
Das ist totaler Schwachsinn.

Eine Brustwarte fällt nicht so einfach ab, durch das Piercing ist die Durchblutung ja nicht komplett unterbrochen.

Und Titan wird sehrwohl überall als Erstpiercing genommen.


Du hast echt Pech mit deiner Wahl der Läden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 16.07.2015, 18:54    Titel:

Hello again!
Nein, das war ein anderes Studio - sogar in einer anderen Stadt! Ich war jetzt insgesamt in 3en zusätzlich zum ersten...
Ich finde den Austritt im Vorhof einfach nur unästhetisch, warum dadurch aber ein Gewebeuntergang stattfinden sollte, versteh ich auch nicht, v a das "Rausgeschoben-Werden" der Brustwarze nicht...wie Du sagst, ist sie ja lediglich durchlöchert, aber nicht abgetrennt...
Jedenfalls ist es für den Kunden echt nicht leicht, mit all den widersprüchlichen Infos umzugehen.
Danke, dass Du Dir immer wieder für mich Zeit nimmst!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 22.07.2015, 08:27    Titel:

Hi, Rotkäppchen

Ich wollte nur mal kurz den Stand der Dinge durchsagen und mich nochmal für Deinen Beistand bedanken.
Das eine Piercing ist inzwischen korrigiert. Es heilt alles gut-auf dem Bauch zu schlafen war schon nach einer Woche mgl, nach der Korrektur sogar gleich.
Ich wollte Dich noch etwas fragen, bitte: ab wann kann ich ein zweites dazu machen lassen (also über Kreuz)? Muss da der zweite Stab dünner sein? Der erste sitzt ja mit 1,6mm direkt an der Basis, also geht sich der zweite nur darüber aus. Sind da dann 1,2 besser, oder besteht die Gefahr des Auswachsens (-grundsätzlich immer, wie Du sagtest, ich hab's gelernt;-).
Grüße an Dich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 22.07.2015, 12:06    Titel:

Wenn das erste abgeheilt ist, sollte das gekreuzte kein Problem sein.
Lass das erstmal ordentlich abheilen. Wink

Über die Dicke und Länge des Piercings musst du deinen Piercer fragen, der hat da Ahnung von.
Ich selbst habe nämlich kein Piercing dort und arbeite auch mit keinem Piercer zusammen.
Bin in der Medizin tätig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephi
Neuling




Anmeldedatum: 12.07.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 22.07.2015, 14:19    Titel:

Smile)) mein "Piercer" u ich im Gefolge auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Brustwarzenpiercings Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |