Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - Falsche Pflege?




Falsche Pflege?



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Lippenpiercings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anne_toblerone
Neuling




Anmeldedatum: 14.02.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Düren

BeitragVerfasst am: 14.02.2009, 14:38    Titel: Falsche Pflege?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mir vor 1 1/2 Wochen ein Labret unten rechts stechen lassen.
Nun war ich des Geldes wegen leider ein bisschen schlampig bei der Recherche und habe den Piercer gegenüber meiner Schule genommen, der wegen seiner Neueröffnung ein besonderes Angebot hatte.

Als ich aus dem Laden raus ging, glücklich mit Piercing und einer entnervten Mama, machte ich mir keine Sorgen. Ein paar Tage später auch nicht.

Doch seit ein paar Tagen mache ich mir Gedanken, ob ich mein Piercing falsch pflege. Der Piercer meinte, ich solle es genauso pflegen, wie mein Bauchnabelpiercing und wies nochmal auf Salzwasser und Betaisodona [Jodsalbe] hin.

Da ich hier in dem Forum immer wieder von einem Desinfektionsmittel las, von dem ich noch nie etwas gehört hatte, mache ich mir ein bisschen Sorgen.

Mein Piercing ist momentan leicht geschwollen, und um den Stichkanal leicht rot und es kommt zwischendurch eine weiße, leicht klebrige Füssigkeit raus. Schmerzen tut er nicht wirklich.
Anfangs war es sehr dick, dann habe ich es mit Kamillentee versucht und die Schwellung ging stark zurück.

- Danke im Voraus, Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
Josy
Bambi




Anmeldedatum: 02.01.2009
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 15.02.2009, 14:49    Titel:

Das Desinfektionsmittel hieß Octenisept. Das kannst du dir auch ruhig kaufen, das dient eben nur zur Desinfektion und hilft deinem Piercing dadurch eben auch etwas bei der Heilung. Das ist so eine kleine weiße Flasche, die man in der Apotheke für +/- 5 Euro bekommt.
Damit kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Betaisodona habe ich auch benutzt, eben in Kombination mit dem Octenisept und bei mir ist alles super abgeheilt.

Diese weiße, klebrige Flüssigkeit wird höchstwahrscheinlich Wundsekret sein, ist also nichts schlimmes, sondern normal. Wink
Wenn die Flüssigkeit anfängt stärker zu riechen, dann könnte es sich um Eiter handeln, das muss man eben etwas im Auge behalten.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tini
Neuling




Anmeldedatum: 24.02.2007
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 11:28    Titel:

hey! ich hab auch mal ne frage:
komme gerade vom piercer.. & hab mich auch grad piercen lassen *freu*
und er meinte auch, ich sollte es genau so pflegen wie das zungenpiercing, was ich shcon ein halbes jahr habe.
und da es ein bisschen geblutet hat nach dem piercen.. ist da jetzt so eine kruste drum, soll ich das wegmachen mit wasser oder mit hexoral (habe ich noch vom zungenpiercing)
reicht denn das hexoral oder soll ich mir auch noch octenisept holen?! eigentlich wärs besser oder?!
aber wie soll ich das jtz erstmal wegmachen, denn das tut ganz schön weh, wenn ich mit sauberen händen hinten gegen drücke und der stab etwas rauskommt, da sich dort ja eine kruste gebildet hat.
ich hoffe auf schnelle antwort..
ich hab hier auch leider nichts gefunden..
aber wenn einer einen link für mich hat.. bitte auch sofort schicken, dann nehme ich den eintrag zurück Very Happy ich begeb mich jtz auch nochmal auf die suche hier im forum Smile
danke... viele liebe grüße
tini ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 14:34    Titel:

hol dir für außen noch am besten octenisept. und innen dann spülen mit der spülung. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tini
Neuling




Anmeldedatum: 24.02.2007
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 21:23    Titel:

jaa danke für deine antwort..
das hexoral hat außen schon ganz schön gebrannt..
jetzt hab ich mir cutasept geholt (gleicher wirkstoff wie octenisept hat mir die apothekerin gesagt) .. das werd ich gleich mal von außen draufsprühen und von innen dann noch spülen mit hexoral.. ich glaube, dass is das beste..
obwohl immer noch ein bisschen kruste vom blut da ist.. & es noch ein bisschen zwisckt.. aber wer schön sein will muss halt leiden.. es ist ja noch alles auszuhalten xD
danke für deine antwort nochmal Very Happy
liiebe grüße
tini Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 05:41    Titel:

ja cutasept ist auch das gleiche nur halt von einer anderen pharma-firma. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
enjoywater
Mitglied über 350 Beiträge




Anmeldedatum: 09.02.2008
Beiträge: 480

BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 16:18    Titel:

3x Octiensept täglich - Nach dem essen immer mit Wasser spülen. Oder bei Bedarf mit ner Alkoholfreien Mundspülung(Gibts im Supermarkt)

2 Wochen sollte alles Regelmäßig ablaufen und dann nur noch bei Bedarf, ich empfehle aber länger als 2 Wochen zu pflegen - nach den 2 Wochen würde ich täglich noch 1x Octiensept benutzen. Und nach Monaten dann 1-2x die Woche.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fey
Realitätsflüchling




Anmeldedatum: 31.05.2006
Beiträge: 2458
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 18:33    Titel:

Wenns ganz abgeheilt ist braucht mans garnichtmehr zu desinfizieren... soll man auch garnicht, weils die Hautflora durcheinander bringt. (Merken Leute die empfindlich sind daran, das die Haut dann gern austrocknet oder ähnliches)...

da reicht dann reinigen mit ganz normalem Wasser unter der Dusche, vorm Spiegel oder sonstwo. Wie man Ohrringe halt eben auch Pflegen sollte.
_________________
Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, das ich nicht verfolgt werde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Tini
Neuling




Anmeldedatum: 24.02.2007
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 21.02.2009, 12:42    Titel:

supii... danke für eure antworten ... Smile
jaa.. ich hoffe, dass ich das alles einhalte, aber eigentlich schon Very Happy
nur bei mir ist das problem, dass sich immer eine kruste bildet außen .. und dann so eine klebrige durchsichtige flüssigkeit rausläuft und dann verhärtet sich das halt zu einer kruste.. ich bin verzweifelt, weil es trotz desinfizieren nicht weggeht. aber ich werd hier mal nach ähnlichen fällen suchen & mich dann informieren, was ich dagegen machen kann ..
liebe grüße Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
enjoywater
Mitglied über 350 Beiträge




Anmeldedatum: 09.02.2008
Beiträge: 480

BeitragVerfasst am: 22.02.2009, 01:56    Titel:

Sone Kruste hab ich fast jeden Tag. Ist eingetrocknetes Wundsekret oder Speisereste usw^^

Ich drück einfach das Piercing mitn Zahnfleisch nach außen und tu die Kruste dann einfach mit nen Zahnstocher wegdrücken, und zack die Kruste ist weg.
So mach ichs bei meinen Lippenpiercing, und bei meine 2 Ohrläppchen!

Also ich fahre sehr gut damit.. sons würd ichs ja nich machen^^

Wär mir zu aufwendig da alles einzuweichen und mit nem Wattedings rumzwuseln^^

So ist aufjedenfall meine Erfahrung Razz

(Fey unser Mod mag das nich so, wie ich mitbekommen habe Very Happy Aber eigentlich bin ich schon einer der vorsichtigen Leute und bekomms gebacken^^)

Liebe Grüße Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fey
Realitätsflüchling




Anmeldedatum: 31.05.2006
Beiträge: 2458
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 12:08    Titel:

(Ich unterlasse jeglichen Kommentar dazu... <.<)

Hatte das Krustenproblem weder bei meinem Normalem Labret, noch jetzt bei meinem vertikalen... die Heilungsphase jetzt mal nicht mit einbezogen, da natürlich schon. Solange noch Wundsecret rauskommt, isses noch nicht abgeheilt.
_________________
Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, das ich nicht verfolgt werde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
enjoywater
Mitglied über 350 Beiträge




Anmeldedatum: 09.02.2008
Beiträge: 480

BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 15:31    Titel:

Fey hat Folgendes geschrieben:
Solange noch Wundsecret rauskommt, isses noch nicht abgeheilt.


Also ist mein Labret noch nich abgeheilt? Very Happy Hab Abends meist so ne kleine Kruste innen um den der Kugel, wenn du verstehst was ich meine.

In der Wunde ist es NICHT trocken. Und draußen sammelt sich dann halt sowas an und trocknet ein.

Hast du nen Labret (außer das vertikale) ? Bei dir ists nich so?
Naja auf jeden Fall ist weniger Reinigungsbedarf wenn da nie Krusten sind Wink

@anne - Du kannsts ja mitn Zahnstocher vorsichtig versuchen. Einfach Piercing mitn Zahnfleisch rausdrücken (wie wenn du deine Zähne zeigst) und dann mitn Zahnstocher einfach wegdrücken die Kruste, absolut easy. Warum Zahnstocher? Weil er schmal ist und da schön hingelangt.

@Fey wenn Sie ihre Lippe bzw das Teil einweicht, wie auch immer. Und man dann mit nem Wattebäuschchen rumfuchtelt bis alles weg ist, ist das doch viel reizender als wen man mit nem Zahnstocher das einfach Wegdrückt. Denn die Kruste hängt meist an der Piercingskugel und nciht AN der Wunde! Somit ist dann auch die ganze Kruste weg, fällt einfach am Boden^^ Oder wo auch immer das gemacht wird. Ich will ja nich andauernd drüber sprechen, but its soooo simple.

Wenn man das aber mitn einweichen nicht schafft (sowie ich, naja habs nie probiert) dann würde der ganze Mist andauernd an der Wunde Reizen.

- Also mein Tipp, Kruste mit Zahnstocher entfernen und dann 1 Spritzer Octiensept drauf.

Machs wies dus am besten wegbekommst. Hauptsache du bekommst die Krusten weg, weils nich so toll ist wenn die wieder in die Wunden reingelangen.

Liebe Grüße njoy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fey
Realitätsflüchling




Anmeldedatum: 31.05.2006
Beiträge: 2458
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 10:31    Titel:

Ich hatte zwei Jahre lang ein ganz 'normales' Labrette, Unterlippe mitte und habs mir dann umstechen lassen weil die Platte mich genervt hat und ich das vertikale bei mir schöner finde.

Ah... jetzt verstehe ich, das hängt garnicht an der Lippe... ich bin offen gestanden davon ausgegangen das du das mit der Kruste betreibst die direkt an der Lippe ist (wie wundschorf sozusagen) und da dann mitm Zahnstocher dran rumfrimmelst. Da würdest du ja dann die Wunde immer wieder aufreisen... wie mandas Zeug von der Kugel selbst abbekommt ist glaub ich recht egal, solangs geht^^ wie gesagt, ich hatte das Problem nicht, ich reinige das immer morgens und abends mit Wasser beim Gesichtwaschen mit.

Aber für die Kruste die am Piercingloch, also an der Haut festklebt, würde ich davon eben abraten.

Würde das nachm reinigen wie du das machst aber nochmal mit irgendwas feuchtem 'nachwischen', das die Krümmelchen auch weg sind die evtl. noch dranhängen... wenn mans so macht.

Ob dein Labret abgeheilt ist weiß ich nicht, aber du hast ja immer wieder Probs das es mal dick ist oder zickt, daher wirds wohl noch nicht gänzlich abgeheilt sind.. aber das von den beiden isses auf gar keinen Fall ^^

LG
_________________
Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, das ich nicht verfolgt werde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
enjoywater
Mitglied über 350 Beiträge




Anmeldedatum: 09.02.2008
Beiträge: 480

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 15:50    Titel:

Ja natürlich am Piercing, gut das dus jetzt genauer verstanden hast^^ An der Wunde mit nem Zahnstocher rumfuchteln ist bisschen doof. Wobei auch wenn mal was an der Wunde dranklebt mach ichs auch mitn Zahnstocher(ist aber selten) Da ichs jez schon paar Jahre hab, mach ich mir da keinen riesen Kopf drum Wink

Probs hatte ich immer, aber nur mit Ringen und andersförmige Dinger. Stäbe verlaufen immer Reibungslos. Hätte schon wiedermal Lust zum Spaß nen Ring reinzutun und gucken wie sichs diesmal verhält. Aber ist mir jez viel zu aufwendig - da ich meine Kugel nich abbekomme Very Happy

@anne - also wenn was AN der Wunde klebt, versuchs aufzuweichen und dann irgendwie abzumachen, oder wegzuspülen, oder sehr sehr Vorsichtig mit meiner Variante. Wenn die Krusten am Piercing hängen kannste einfach mitn Zahnstocher wegtun. Da Fey jez auch weiß was ich meinte, wird sie wohl nich mehr so dagegen sein xD


Liebe Grüße njoy^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fey
Realitätsflüchling




Anmeldedatum: 31.05.2006
Beiträge: 2458
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 07:59    Titel:

Ne XD

Ich dachte ehrlich du bist da direkt anner Wunde dran... aber jetz verstehst du vielleicht auch meine 'Empörung' *gg*

Paas Jahre? Solange hast du das doch auch wieder nicht oder? *grübel* Ich denk so ziehmlich genau nen Jahr und nen Monat dürfte das nu sein oder? ^^
_________________
Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, das ich nicht verfolgt werde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Marci0192
Neuling




Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.02.2009, 19:38    Titel:

Tini hat Folgendes geschrieben:
hey! ich hab auch mal ne frage:
komme gerade vom piercer.. & hab mich auch grad piercen lassen *freu*
und er meinte auch, ich sollte es genau so pflegen wie das zungenpiercing, was ich shcon ein halbes jahr habe.
und da es ein bisschen geblutet hat nach dem piercen.. ist da jetzt so eine kruste drum, soll ich das wegmachen mit wasser oder mit hexoral [color=red](habe ich noch vom zungenpiercing) [/color]
reicht denn das hexoral oder soll ich mir auch noch octenisept holen?! eigentlich wärs besser oder?!
aber wie soll ich das jtz erstmal wegmachen, denn das tut ganz schön weh, wenn ich mit sauberen händen hinten gegen drücke und der stab etwas rauskommt, da sich dort ja eine kruste gebildet hat.
ich hoffe auf schnelle antwort..
ich hab hier auch leider nichts gefunden..
aber wenn einer einen link für mich hat.. bitte auch sofort schicken, dann nehme ich den eintrag zurück Very Happy ich begeb mich jtz auch nochmal auf die suche hier im forum Smile
danke... viele liebe grüße
tini ^^


Ähhm, mal eine Frage: Ist das Hexoral schon ein halbes Jahr offen?? Benutz das bloß nicht mehr!!

Besorg' dir wenn neues, oder benutz was anderes. Stichwort Octenisept.
Ich hab vom Piercer "Prontolind" bekommen.. Schmeckt etwas grauselig aber hatte von Anfang an keine Probleme damit.

Mein Labret hab ich jetzt seit bisschen mehr als 2 Wochen, Wundsekret bildet sich garnicht mehr/gaaanz gaanz wenig noch. Wenn sich da jetzt nochmal ab und zu was bildet weich ich es einach etwas auf (Einfach nen bisschen Wasser aus dem Hahn trinken, dann weicht sich das Zeug automatisch auf und den Mund hat man auch gespült Wink

Dann einfach hier so von wegen Wattestäbchen und so, ne Razz

Happy Healing Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Lippenpiercings Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |