Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - Arbeitgeber verbietet Piercing:(




Arbeitgeber verbietet Piercing:(



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Lippenpiercings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
delta
Neuling




Anmeldedatum: 27.02.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 17:32    Titel: Arbeitgeber verbietet Piercing:(

hallöchen liebe piercing-family:)

mein problem:
möchte schon seit jahren ein madonna-piercing..
aber ich arbeite in einem krankenhaus und da sind piercings nicht erlaubt:((

habt ihr ne idee was ich machen könnte?

mfg Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 18:51    Titel:

job wechseln oder es sein lassen.
vor allem im krankenhaus kann es für dich gefährlich sein, wenn du mit dem "offenen loch" rumläufst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Piercing Freak




Anmeldedatum: 18.12.2009
Beiträge: 180
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 19:39    Titel:

Hi Delta, das ist ganz einfach:
. Du wartest ab, bis auch an deinem Arbeitsplatz eine gewisse Aufgeschlossenheit gegenüber Körperschmuckträgern Einzug hält. Es gibt immer mehr Einrichtungen (Pflegeheime, Kindergärten, Spitäler, Kurhäuser ... ), in denen Piercings und Tattoos kein Einstellungshindernis sind.
Ob die Hygiene oder die Verletzungsgefahr als Ablehnungsgrund vogeschoben ist, das erkennst du sofort daran, wenn statt eines Piercings an derseblen Stelle eine Tätowierung ebenfalls unerwünscht ist (an einem Tat kann niemand „hängenbleiben").
. Du wechselst den Arbeitsplatz.
. Du wechselst den Beruf.
. Du weichst auf ein anderes (nicht sofort sichtbares) Piercing aus. Ein etwas weiter hinten plaziertes ZP zum Beispiel mit einer nicht zu großen fleischfarbenen Kugel sieht normalerweise nur jemand, von dem du willst, daß er es entdeckt.
Gruß ha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
delta
Neuling




Anmeldedatum: 27.02.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 10:27    Titel:

vielen dank für eure antworten...

also :
@ theshadowoflight
wechseln wollte ich dann doch nich..
und ich denke eigentlich nicht das es gefährlich ist, da müsste ich ja jedes mal krank machen wenn ich mich in den finger scheide oder so(was schon ziemlich oft passiert^^)
außerdem habe ich nicht unbedingt vor meinen patienten so nahe zu sein :p

@hans
erstmal danke!
ich denke die sache mit der hygiene ist nur eine ausrede und die spießigkeit ist das wahre problem!!
ich warte nun schon 2 jahre das sich in dieser hinsicht mal was tut aber vergebens:(

ZP hatte ich schon, is nich mehr so mein fall...

schade also hat niemand nen vorschlag wie ich doch noch zu meinem "unsichtbaren"
piercing komme?
Sad(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Piercing Freak




Anmeldedatum: 18.12.2009
Beiträge: 180
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 16:47    Titel:

Delta, es gibt eben kein unsichtbares Piercing - schon gar nicht ein Madonna: selbst ein dünner durchscheinender Acryl- Ring oder Kunststoffstecker ist deutlich erkennbar, vor allem an der Kugel ...
Die anderen „unsichtbaren“ Stellen empfehle ich dir teilweise nicht (Uvula, LBP, ZBP; ZP hattest du schon), und die bewährten „klassischen“ Stellen kennst du ohnehin selbst: BW, Nabel u IPs. Einen Septumring kannst du „aufklappen“.
In manchen Fällen, z.B. enger Patientenkontakt bei einem frischen (= zugleich frisch entzündetem!) Piercing oder bei einem wieder zickenden oder gar infizierten ist „das hygienische Sicherheitsargument“ aber berechtigt. ha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Lippenpiercings Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |