Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - Ampallang quer durch




Ampallang quer durch



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Intimpiercings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bengal-ifrit
Neuling




Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.08.2010, 21:43    Titel: Ampallang quer durch

hallo,
ist es möglich, einen Ampallang quer durch die Eichel (2/3 Richtung Basis) bzw mitten durch den Schaft (an der Wurzel) zu piercen, und wie lange braucht es etwa zum abheilen, und auf was ist in der Zeit zu achten (zb duschen, pflege nach dem Stechen, etc)??
lg
bengali frit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
Hans
Piercing Freak




Anmeldedatum: 18.12.2009
Beiträge: 180
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 16.08.2010, 09:40    Titel:

Hi Benga, möglich ist alles. Wenn es dir um das Freudespenden geht, so ist ein Prinz Albert (ab 4 mm) auch vollkommen ausreichend!! In gewissen Situationen werden Apadravya und Ampallang aber zuweilen von der Partnerin als weit angenehmer empfunden (weniger oder gar kein Würgereiz).
Das Optische ist Geschmackssache - die zwei seitlichen Kugerln des Ampas können auf die Betrachter durchaus neckisch wirken (gleichsam wie zwei lugende Augen).
Apa und Ampa werden in der Regel durch die Harnröhre gestochen; ich empfehle dir aber die Stichführung beim Ampa oberhalb davon. Die Abheilung braucht zwar etwas länger, aber der Vorteil einer freien Röhre wiegt das bei weitem auf - freier Abgang beim Pinkeln und freier Zugang für Katheter, ungeachtet dessen, ob du den bald freiwillig kriegst oder später mal bekommen mußt. (Weil die Vermeidung des Stiches durch die Harnröhre beim Apa otisch ziemlich doof ausschaut und weil meine Eichel nicht freiliegt, trage ich zwecks Symmetrie zwei parallele Stäbe und vier Kugeln.)
Also überleg´ es dir gut, der Aufwand gegenüber einem PA lohnt nicht. Ich lehne eine Betäubung bei der Montage ab (aber nicht nur, weil die in Austria ohnehin nicht vorgesehen ist). Ist der Ampa aber einmal abgeheilt, sind die Besitzer meist sehr zufrieden. (Auch meine beiden Apas sind seit drei bis vier Wochen nach der Montage die problemlosesten Piercings seit nunmehr neun Jahren - nur das schrittweise Dehnen war kostspielig und für mich sehr aua, weil ich ein Weichei bin. Und natürlich auch deshalb, weil ich damals zu doof war und gegen die Standarddicke 1,6 mm nicht protestiert hatte.)
In Deutschland ist die Erstmontage mit 2.4 mm Dicke des Steckers ja erlaubt. Überdenke also in Ruhe, ob du einen Ampa wirklich haben magst und brauchst und ob du ihn weiter dehnen willst. Was beim PA fast „Pflicht“ ist, verlangt der Ampa keineswegs.
Dann gibt es noch zwei Ampas parallel quer durch die Eichel (Platzfrage) und den „deep Ampallang“, den ich dir nicht empfehle, den aber fast alle jener wenigen Kerle, die ihn tragen, nicht mehr hergeben wollen. Wenn du Fritz fragst (Forumsname „Apadravya“), so wird er dir über diese Variante sicher gerne mehr sagen.
Übliche Pflege / Verhaltensmaßnahmen.
Gruß ha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bengal-ifrit
Neuling




Anmeldedatum: 17.07.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 13:56    Titel:

hallo ha(ns!)
vielen dank für deinen beitrag! kannst du mir ganz speziell noch was zum abheilen und pflegen solcher piercings sagen, speziell frisch nach dem stechen....
also, wie pflegt man soetwas, damit es keine entzündung gibbet??
(wie siehts zB mit duschen & wasser aus??)
vielen dank auch!
lg
bengali
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Intimpiercings Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |