Tipps
Piercing Forum
Impressum

Piercings Shops

www.piercing-store.com
Piercing Shop

Direktlinks auf Piercingschmuck.

LippenPiercing 585 Gelbgold





Weitere Themen
Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung
Pro-Seo.de

Blog
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear sind aktuell angesagter denn je.
Party Kleider, Piercings und ausgefallene Clubwear

Hier kann man sich über Schmuck auf Rechnung informieren
Piercingschmuck mit Gravur
Wohnstiel
Replica Uhren
Spielen

 
Piercing Forum - - Allergie oder falsche Handhabung ?




Allergie oder falsche Handhabung ?



18 Karat 750 Gelbgold Bauchnabel Piercing Echtgold Bananabell
Beide Kugeln mit eingefassten Kristall

18 Karat Gelbgold Klemmkugelring – 1,6 mm
BCR aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold

Nasenstecker aus hochwertigem 18 Karat (750er) Massivgold
5 mm mit kleinen Kristallen eingefasste Blume

Handgefertigtes Tragus-Piercing aus 14 kt Rotgold
mit einem 5mm in Herzform gechliffenen rosa Turmalin Geburtsstein

14 kt Gelbgold Barbell Closure Ring
Die 4 mm Kugel ist mit 19 Diamanten zusammen 0.15 Karat besetzt

14 kt Gelbgold Nasenpiercing Stecker
mit einem 3mm 0,1 Karat SI1 Diamanten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Bauchnabelpiercings
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frame-Foto
Neuling




Anmeldedatum: 22.08.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 07:24    Titel: Allergie oder falsche Handhabung ?

Hallo Gemeinde,

ich bin neu hier und möchte mich zuerst mal vorstellen.
Ich bin Oli und meine Freundin hat ein Problem bzgl. Bauchnabelpiercing.

Vor ca. 1,5 Jahren hat sich meine Freundin ein Bauchnabelpiercing stechen lassen.
Als Stecker hat Sie nur Titan-Bananen verwendet.
Auch hat sie das Piercing so gepflegt, wie es vom Piercer beschrieben wurde und auch überall zu lesen steht.

Allerdings hat sie wohl einen Fehler gemacht ... und bereits schon nach 2 Wochen angefangen das Piercing öfter mal zu wechseln.

Das Piercing hat sich demnach leicht entzündet und immer genässt.
Auch nachdem Sie es dann nicht mehr gewechselt hat ... das gleiche Problem ... immer rot und feucht.

Nach einem halben Jahr ist ihr das Piercing dann soweit raus gewachsen, dass sie es raus genommen hat.

Jetzt - 1 Jahr später - ist davon glücklicherweise fast nichts mehr zu sehen.

Sie möchte sich jetzt gerne wieder ein neues Piercing stechen lassen.
Hat aber Angst, dass es - selbst bei nun korrekter Handhabe - wieder herauswächst.

Grund für Ihre Besorgniss ist, dass sie als junger Teenager ein nahezu gleiches Problem bereits mit Ohrlöchern hatte.
Auch die haben ständig genässt und waren entzündet ... bis sie den Ohrschmuck heraus genommen hat.

Nun meine Frage :
Kommt diese Entzündung von der anfänglich falschen Handhabung ?
Oder ist dies beim neuen Piercing - siehe Erfahrung mit Ohr - selbst bei dann peinlichst genauer Abheilung wieder zu befürchten ?

Sie hat eigentlich keine Allergien ... und die Piercings aus Titan dürften doch ohne Probleme verwendet werden können ... oder ?

Vielen Dank schon jetzt für Euere sachlichen Antworten.

Gruß Oli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden









Verfasst am:     Titel: http://www.forum-piercing.de


Folgende Piercing aus Echtgold kann man im Piercing Shop kaufen


Nach oben
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 08:03    Titel:

es gibt auf alles allergien. selbst auf titan. sehe ich immer wieder bei der arbeit, wenn titanplatten bei frakturen verwendet werden.

es wird aber höchstwahrscheinlich am wechsel nach 2 wochen liegen.
das erstpiercing muss mindestens 6 monate drin bleiben.

nach 1 jahr kann man wieder erneut stechen, aber hinter der narbe.

nutze die suche und du wirst fündig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frame-Foto
Neuling




Anmeldedatum: 22.08.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 08:06    Titel:

Die Suche hat in meinem speziellen Fall nichts ergeben.

Es ist mir schon klar, dass sie jetzt theoretisch wieder stechen lassen könnte.
Und auch, dass es mit Sicherheit nicht gut getan hat, dass sie es nicht richtig abheilen hat lassen ... 6 Monate.

Aber es steht eben noch die Angst im Raum, dass es sich auch beim 2. Mal so verhält ... siehe Ohrloch stechen in der frühen Jugend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 08:16    Titel:

die angst, dass es sich wieder entzündet ist immer gegeben.
immerhin ist es ein fremdkörper in einer wunde.

und die suche spuckt sehr wohl was aus, denn ich war/bin selbst betroffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frame-Foto
Neuling




Anmeldedatum: 22.08.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 08:23    Titel:

Könntest Du dann bitte mal so nett sein, und mir einen geeigneten Link zu einem geeigenten Beitrag geben.

Ich hab keine Ahnung was ich da in die Suche eingeben soll, um fündig zu werden.

DANKE


*edit*

Was meint Ihr ... wäre es anzuraten, dass sie sich ein neues Piercing dahinter stechen lassen soll ... und das dann bei richtiger Handhabung Ruhe gibt ?

Oder meint Ihr eher, dass es sich wieder entzünden wird ... so wie beim Ohrloch, welches damals auch Probleme machte ?

Die Entscheidung ist deshalb nicht so leicht, weil wenn es wieder wegen Entzündung raus muss, sie dann nochmal eine weitere Narbe hätte ... und das würde dann richtig besch.... aussehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 09:03    Titel:

nur um mal einige beispiele zu geben:

http://www.forum-piercing.de/tut-bauchnabelpiercing-weh-t97.html&highlight=#1121

http://www.forum-piercing.de/rauswachsen-durch-narbengewebe-t195.html&highlight=#1501


bissel suchen sollte man schon, vor allem wenn man die vorgabe bekommt, wer betroffen ist und dass es auch ein BNP gewesen ist.

*edit*
achja, zum letzten link: mein piercing ist raus (steht auch irgendwo im forum) und ich habe eine grässliche narbe behalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frame-Foto
Neuling




Anmeldedatum: 22.08.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 09:13    Titel:

Vielen Dank für die beiden Links.
Leider komme ich da auch bei intensivem Lesen nicht auf mein Problem.
Da geht es zwar um herauswachsende Piercings und zweites Stechen ... aber eben nicht konkret um das Problem wie von mir beschrieben.

Solche Beiträge hab ich natürlich auch schon selbst bei meiner eigenen Suche gefunden.

Ich dachte hier eine konkrete Information zu bekommen ... speziell in Verbindung mit dem Hinweis auf das Ohren-Problem.

Ob es eben ratsam ist eine weitere Narbe zu riskieren ... oder sicher gehen zu können, dass der zweite Versuch nun funktionert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rotkappchen83
Moderator




Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 2262

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 09:53    Titel:

Frame-Foto hat Folgendes geschrieben:
Vielen Dank für die beiden Links.
Leider komme ich da auch bei intensivem Lesen nicht auf mein Problem.
Da geht es zwar um herauswachsende Piercings und zweites Stechen ... aber eben nicht konkret um das Problem wie von mir beschrieben.

Solche Beiträge hab ich natürlich auch schon selbst bei meiner eigenen Suche gefunden.

Ich dachte hier eine konkrete Information zu bekommen ... speziell in Verbindung mit dem Hinweis auf das Ohren-Problem.

Ob es eben ratsam ist eine weitere Narbe zu riskieren ... oder sicher gehen zu können, dass der zweite Versuch nun funktionert.


das kann dir niemand sagen.

ratsam ist ein piercing nie, denn es wird eine wunde verursacht mit einem fremdkörper drin, welches der körper versucht abzustoßen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mellson
Neuling




Anmeldedatum: 13.12.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 02.01.2012, 08:34    Titel:

Hat sich das gebessert mit deinem Piercing? Meins Bauchnabelpiercing ist damals rausgewachsen...wollte mir ein neues Stechen und hoffe das es dann keine Komplikationen dabei geben wird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

123

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Piercing Forum Foren-Übersicht -> Bauchnabelpiercings Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by www.phpbb.com © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spambeiträge: 0
www.forum-piercing.de
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ProfilProfil

LoginLogin

Benutzername:

Passwort:


RegistrierenRegistrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen

 



Impressum | Piercings Shops | Forenverzeichnis | Homepage Tipps | Werbung | Zune Forum | Goldpiercings |